Neugestaltung der ehemaligen Schiffsanlegestelle Gebersdorf

210226 Anlagestelle101703Foto: Roman Wenzel 
 
Sieht man von den Schnittmaßnahmen an Bäumen und Buschwerk ab, so kann oder muss man feststellen – noch ist nichts zu sehen von der Neugestaltung.
 
  
 
 
 
Doch wie hatte SÖR in der letzten Ausgabe unseres Blättlas über die Planung des Projekts berichtet:
 
  • Winter 2020/2021 Baumpflegemaßnamen durch SÖR
  • erstes Halbjahr 2021 Ausarbeitung Werkplanung für präsentierten Entwurf
  • Ausschreibung mit anschließender Auftragsvergabe an Garten- und Landschaftsbau Firma
  • vorgesehener Baubeginn Spätsommer 2021
  • Pflanzung der Stauden und Gehölze Spätherbst 2021 (November)
  • Ansaat Winter 2021/2022
Wie wir aktuell von SÖR hörten, sind die Maßnahmen inklusive der Abstimmung mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK voll im Zeitrahmen, sodass trotz Corona bedingter Erschwernisse aus heutiger Sicht im Herbst des Jahres mit dem Baubeginn zu rechnen ist.

Wie wir jedoch ebenfalls erfuhren, sind bisher keine „historischen Unterlagen“ zur eventuellen Gestaltung einer Erinnerungsschautafel eingegangen. Wir wiederholen deshalb die Frage und den Aufruf:

Gibt es Informationen wie z.B. - alte Presseartikel, Fotoaufnahmen und alte Fahrpläne zur ehemaligen Anlegestelle, die es wert sind, dass man sie auf einer Infotafel der Öffentlichkeit näher bringt?

Deshalb auch nochmals die Bitte an alle Nostalgiker und Sammler:
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!