Bauprojekt „Ensemble am Neukirchpark“ abgeschlossen

Ende letzten Jahres schloss die Bayernhaus Wohn- und Gewerbebeau GmbH eines ihrer bisher größten Bauprojekte erfolgreich ab: das „Ensemble am Neukirchpark“. Nach einer Bauzeit von ca. zwei Jahren entstanden am Neukirchpark sieben Häuser mit insgesamt 92 Mietwohnungen, Außen- und Tiefgaragenstellplätzen sowie eine eigene Kindertagesstätte. Als Globalprojekt wurde das gesamte Areal schließlich für fast 30 Millionen Euro an einen Investor verkauft.
 
Im Dezember 2018 konnte Bayernhaus den letzten Bauabschnitt des Wohnensembles in der Felsenstraße in Nürnberg-Gebersdorf termingerecht fertigstellen. Trotz umfangreicher Abbruch- und Bodensanierungsarbeiten, verlief das Projekt von Beginn an wie geplant und sorgte für große Zufriedenheit beim Investor. Im Zuge der ersten Bauphase errichtete der Immobilienentwickler zunächst die Häuser 1 bis 3 sowie die KiTa, zeitlich versetzt entstanden zudem die Gebäude 4 bis 7. Besonderes Augenmerk lag während des gesamten Projekts auf der Integration der KiTa in das Wohnhaus 1.

Wohnhaus Neukirchpark mit KiTaFoto: Bayernhaus
Heute fügt sich die vom AWO Kreisverband Nürnberg e.V. betriebene Kindertagesstätte perfekt in das Gesamtbild des Wohnensembles ein und bietet Platz für 62 Kinder, aufgeteilt in drei Gruppen.
Die Neubauten mit 1- bis 5-Zimmerwohnungen zwischen 45 und 130 m² sind massiv, modern ausgestattet und den neuesten Energiestandards entsprechend. Auch die direkte Lage zwischen Naturschutzgebiet, Neukirchpark, Rednitz und dem Main-Donau-Kanal mit bester Anbindung nach Fürth und Nürnberg macht das Wohnensemble zu einem attraktiven Zuhause für Jung und Alt.

Weitere Informationen zum Wohnareal am Neukirchpark unter www.bayernhaus.de
Quelle: Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH.