Am 30. Juni war es nunmehr leider so weit. Unsere Partnerin des evangelischen Kindergartens Regenbogen, Frau Karin Kopp, verließ ihre bisherige Wirkungsstätte. Dabei übergab sie sinnbildlich die Vertreter ihres bisherigen „Netzwerkes“, versammelt im Altarraum der Stephanuskirche, stimmungsvoll an ihre Nachfolgerin, Frau Inge Miess. Wir sagen auf diesem Weg nochmals herzlichen Dank an Frau Kopp für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Glück an ihrer neuen Wirkungsstätte. Frau Miess wünschen wir einen guten Start und hoffen auf eine Fortsetzung der bisherigen guten Zusammenarbeit zum Wohl unseres Stadtteils Gebersdorf.

Essen - Kochen - Wissen - Preis„Immer weniger Familien finden die Zeit, gemeinsam vollwertige Mahlzeiten zuzubereiten. Deshalb wird es immer wichtiger, Kindern aktiv das Wissen rund um das Thema ausgewogenes Essen und Trinken zu vermitteln. Nur so können sie später – angesichts der Vielfalt von Fertigprodukten und Kantinenmenüs – echte Entscheidungen treffen. Der „Essen – Kochen - Wissen“ - Preis will Einrichtungen bei genau dieser Herausforderung unterstützen.

Liebe Kindergartennachbarn,

Gelebte Solidarität! Das haben wir in unserem Kindergarten im Frühjahr wieder umgesetzt. An unserer Gartenaktion mit Eltern konnten wir an zwei Samstagen 20 Familien gewinnen. Unsere Eltern haben geschuftet: es wurde der Sand ausgetauscht (uff), ein großer Berg Hackschnitze im Garten verteilt, der verunreinigte Sand im Schaukelbereich gesiebt, viel Laub entsorgt, die Spielgeräte geschliffen und neu gestrichen und und und.

– Weihnachts“frau“ war wieder im z.punkt

Auch wenn wir nicht mit einem ausführlichen Artikel darüber berichten – die Tradition wurde gepflegt. Zum Nikolaustag waren „Weihnachtsfrau“ Elisabeth und „Ersatzengel“ Roman vom Bürgerverein im Kinder- und Jugendhaus z.punkt zu einer kleinen Bescherung – natürlich erst nachdem aus dem goldenen Buch die „Leviten“ gelesen wurden. Es war sehr schön zu erkennen: Es hat allen Spaß gemacht! Kindern, Eltern, z.punkt –Team und auch den Akteuren aus dem Bürgerverein. Termin für das nächste Jahr ist natürlich schon vorgemerkt!

Bolzplatz Raindorfer WegFoto: Julian Matschinske

Als gern genutzter Platz für Freizeitfußballer hat sich in der Vergangenheit der Bolzplatz am Raindorfer Weg erwiesen.

Dies läßt sich auch am Zustand des Platzes „ablesen“, der in den letzten Jahren immer wieder zu Beschwerden führte.

Logo z.punktOrientierungstage für die zweiten und dritten Klassen der Grundschule Gebersdorf! 

Streitereien, Pöbeleien, Hänseleien, Auslachen, Ausschließen, gemeine Sachen sagen, hauen, zwicken….. das will keine Grundschülerin und kein Grundschüler. Und doch passiert es. Immer wieder. Und auch die Lehrkräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kinder- und Jugendhaus z.punkt wissen das!

kath. KigaMuss man unbedingt schon lesen können, um eine Tageszeitung zu nutzen? Nicht unbedingt! Elf Vorschulkinder vom Kindergarten Heilig Kreuz, die „clever kids“, machten mit ihrem Bla-Bla-Zeitungsbus täglich spannende Entdeckungen. Vier Wochen lang haben sie „clever kids“ täglich um 8.15 Uhr mit Frau Schönecker die NN geholt und „gelesen“. Bei diesem Projekt lernten die Vorschulkinder den Umgang mit Nachrichten und dem gedruckten Medium.

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!