Sanierung Bolzplatz Raindorfer Weg: „Ich, der Rasen wachse noch . . .“ 2. Teil

. . . wenn es denn so wäre und das Plakat am abgesperrten Bolzplatz Recht hätte.
Selbst wenn man darüber hinwegsieht, daß man sicher kaum von Rasen sprechen kann – Wiese ist wohl die bessere Bezeichnung – Wachstum war nur im eingeschränkten, zumindest jedoch nicht im von uns erhofften / erwarteten Umfang, festzustellen.
 
Rasenwuchs Mitte August 2019Fotos: Roman WenzelRasenwuchs Mitte Oktober 2019
Wir haben nachgehakt, Anfang Oktober mit SÖR/Spieleinrichtungen einen Ortstermin mit Besichtigung durchgeführt und nachstehende Erklärung erhalten:
 
„ Leider führen mehrere Punkte zu der langen Schließung / Sanierung des Bolzplatzes:
 
Zum Herbst hin wurde der Bolzplatz saniert. Die kurze Vegetationsphase hat den Rasen planmäßig auflaufen lassen, auch wenn die warme Phase gerne etwas länger hätte sein können. Über den Winter sind die Temperaturen so niedrig, dass die Pflanzen und somit auch der Rasen nicht wesentlich wachsen.
 
Zum Frühjahr war die Witterung für das Rasenwachstum zwar gut, aber leider wurde er beim Aufwachsen und Anwachsen in einer sehr sensiblen Phase zu früh bespielt wurde (Redaktion: Platz wurde leider trotz Absperrung, wenn auch Hinweisplakat noch nicht angebracht war, bespielt!). Das hat die Sanierung stellenweise wieder auf den Anfangszustand zurückgesetzt.
 
Anschließend wurde an diesen Stellen nochmal nachgesät und die Fläche gedüngt.
 
Über den Sommer wurde wöchentlich gegossen und die reguläre Mahd und Pflege durchgeführt. Das Unkrautjäten ist finanziell und personell im öffentlichen Raum nicht machbar. Leider ist auch bei Trockenperioden wenig Rasenwachstum vorhanden, es sei denn man würde täglich gießen, aber auch das lässt sich in öffentlichen Anlagen weder finanziell noch personell darstellen.
 
Wir erwarten nun im Herbst mit ausreichendem Regen bis zur Frostperiode, das Zuwachsen der noch offenen Stellen. Sobald die Rasennarbe kräftig angewachsen ist kann der Bolzplatz (Redaktion: Vermutlich im Laufe des Frühjahrs 2020) eröffnet werden.“
 
Wie SÖR/Spieleinrichtungen weiter ausführte, wird im Anschluss daran zum Herbst 2020 der zweite Bolzplatz saniert. Wir hoffen - zusammen mit SÖR - daß durch das mittlerweile aufgehängte Plakat (siehe auch Titelseite) mit dem Appell an die Geduld der ungeduldigen Nutzer die zweite Bolzplatzsanierung innerhalb von einem halben Jahr möglich sein wird.
 

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!