„Kehrd wärd“ in Gebersdorf -– und Sie sind doch sicher mit dabei am 8. Oktober 2022!!!!

Es gibt wohl kaum ein Thema, das öfter diskutiert wird, als das Müllproblem. Es gibt auch kaum eine Bürgerversammlung, die das Problem nicht artikuliert und auch in den Kinderversammlungen hat das Thema Müll stadtteilübergreifend schon einen festen Platz erobert.
 
Aber . . . .es besteht auch durchaus Interesse von Bürgern, sich an unseren in zweijährigem Turnus praktizierten Säuberungsaktionen zu beteiligen. Das zeigten eindrucksvoll unsere gemeinschaftliche Aktionen in 2016 und 2018. Auch für 2020 hatten wir schon einen Termin publiziert, mussten aufgrund von Corona jedoch auf 2021 verschieben - und es klappte wie wir in den jeweiligen Ausgaben unseres Blättlas leider berichten mussten, dennoch nicht.
 
Auch wenn niemand zu prognostizieren vermag, wie sich die Corona – Situation und die damit verbundenen Regelungen / Einschränkungen weiter entwickeln mögen, wir hoffen und glauben, jetzt ist die Zeit gekommen für:
 
„Kehrd wärd“ in Gebersdorf - am 8. Oktober2022!!!!
 
„Kehrd wärd in Gebersdorf“ . . . ist mehr als „Saubermachen“ in Gebersdorf! Das demonstrierten bereits in 2016 und 2018 alle Teilnehmer dieser Aktion, die sich über eine Woche erstreckte und an einem Samstag, den offiziellen “Kehrd wärd - Tag“ endete.
 
Die Aktion „Kehrd wärd in Gebersdorf“
  • entstand ursprünglich im Rahmen von “GEB GOES ON“ aus dem Wunsch der Kinder „Gebersdorf soll sauberer werden“,
  • entwickelte sich durch die Beteiligung der Grundschule Gebersdorf sowie der Gebersdorfer Kindergärten zu einem pädagogischen Projekt,
  • verband den katholischen Kindergarten und die Therapeutische Tagesstätte Felsenstraße der Lebenshilfe Nürnberg zu einem Inklusionsprojekt mit genutzter Option auf eine Fortsetzung des Kontakts.
In diesem Sinn möchten wir diese Aktion wieder aufgreifen und fortsetzen
 
Und Sie sind doch sicher auch dabei!!!