Lebensfreude . . .

Kontaktbeschränkung, Abstand halten? Das gilt natürlich nicht für die Schafe der von „unserer Schäferin“ Heidi Stafflinger gehüteten Herde der Rotkopfschafe im Gebersdorfer Rednitzgrund.
 
Wie man bei Spaziergängen gelegentlich beobachten kann, genießen diese ganz augenscheinlich mit großer Ausgelassenheit und Lebensfreude ihre winterlichen Freiheiten.
 
Warum Schafbeweidung in Nürnberg? Welche Schäfer üben ihren Beruf in Nürnberg noch aus? Was hat Schafbeweidung mit Biodiversität zu tun?
All diesen Fragen gingen Schülerinnen der 11. Klasse des Maria-Ward-Gymnasiums nach und drehten in Kooperation mit der Biodiversitätsagentur des Umweltamts der Stadt Nürnberg einen spannenden Film, in dem auch die Schäfer selbst zu Wort kommen.
 
 
Copyright: Maria-Ward-Gymnasium