Regelungen zum Mitführen von Hunden auf den Gebersdorfer Wiesen

Wie wir bereits mit in unserem Beitrag vom 31. März 2020 (Näheres siehe dort) berichteten, hat mit Schreiben vom 16. März 2020 die Stadt Nürnberg – Umweltamt – im Rahmen des Naturschutzrechtes eine Allgemeinverfügung zum Mitführen von Hunden auf den Gebersdorfer Wiesen entlang der Rednitz erlassen.
 
Allgemeinverfügung Stadt Nürnberg
Foto: Roman Wenzel

Stellungnahme Bürgerverein Gebersdorf e.V.:

Bereits in der Satzung des Vereins heißt es: „Der Bürgerverein ist unabhängig von politischen Parteien, von Kirchen und Verbänden. Er ist weltanschaulich neutral.“ Dementsprechend wollen wir uns auch in diesem ohne Zweifel konfliktbelasteten Thema neutral positionieren, dennoch lässt uns das Thema nicht unberührt, insbes. unter dem Blickwinkel, dass gewisse diesbezügliche „Spannungen“ auch immer wieder unmittelbar an uns herangetragen bzw. durch uns direkt miterlebt werden.

Es ist schade, dass die Mehrzahl der ohne Zweifel absolut vernünftigen Hundehalter immer wieder in Misskredit gelangt. Dennoch muss ganz klar festgestellt werden, dass sich die Situation auf den Gebersdorfer Wiesen regelmäßig als tatsächlich ekelhaft und unerträglich darstellt. Dies insbesondere auch unter dem Aspekt, dass das Mahdgut eben gleichzeitig das Winterfutter für die beweidenden Schafe darstellen sollte. Es geht hier auch nicht um einzelne Hinterlassenschaften von Hunden, sondern tatsächlich um unzählige „Hundehaufen“.

Wie auch der Begründung zur Allgemeinverfügung zu entnehmen, handelt es sich bei den Gebersdorfer Wiesen um keine Hundefreilauffläche oder – wie so häufig bezeichnet – als „die Hundewiese. Es geht vielmehr um einen besonders schützenswerten Naturbereich in unserem schönen Stadtteil, den wir auch weiterhin gerne schützen wollen. Dies wiederum ist aber nur in einem vernünftigen Miteinander möglich.

Wir sind als Verein, im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten und in der Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus z.punkt gerne auch weiterhin bereit, die Entsorgung der in Kottütenbeuteln verschlossenen Hinterlassenschaften mittels der bereitstehenden Mülltonne und der Abfallbehälter sicherzustellen. Wir werden aber nicht auch noch regelmäßig diesbezügliche Sammelaktionen auf dem Wiesenbereich veranstalten.

Diesbezüglich appellieren wir an die Vernunft und die Mithilfe eines / einer jeden Einzelnen, ebenso an ein vernünftiges und faires Miteinander aller Beteiligten.
 

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!