Apfelernte in Sicht?

Apfelblüte am Rednitz – WiesengrundFoto: Roman Wenzel

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“ ist man versucht zu sagen, wenn man die Apfelernte „unserer Apfelbäume“ im Rednitz – Wiesengrund sich in Erinnerung ruft.

Wie schrieben wir im letzten Jahr:„Nun, die Apfelernte im Wiesengrund war in diesem Jahr wirklich nicht berauschend. Nicht Diebstahl wie im Jahr 2016 war der Grund, sondern eine schlechte Ernte, bedingt durch die späte Frostperiode im Frühjahr und den „Ausfall“ einiger Bäume, die das Jahr nicht überstanden haben. Die Ernte hat für das Kinder- und Jugendhaus z.punkt, dem wir zuletzt die Ernte überlassen hatten, damit leider nicht für den gern getrunkenen Apfelsaft gereicht. Gerade ein Apfelkuchen war die Ausbeute.“

Die „witterungstechnischen“ Voraussetzungen haben es in diesem Jahr offensichtlich gut mit uns gemeint, denn die Pracht der Apfelblüte war gegen Ende April wirklich beeindruckend sehenswert.

Nun hoffen wir, daß die Bienen des z.punkt ihre Arbeit auch verrichtet haben, die Apfelernte möglichst üppig ausfallen und der „Selbstbedienungstourismus“ an den Äpfeln des Bürgervereins nicht wieder einsetzen möge. Unterstützen Sie uns, daß wir in diesem Jahr wieder „Gutes tun“ und Futter für die Obstpresse liefern können.

 

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!