Sanierung Bolzplatz Raindorfer Weg: „Ich, der Rasen wachse noch . . .“

Sanierung BolzplatzFotos: Roman Wenzel
 
. . . wenn es denn so wäre und das Plakat am abgesperrten Bolzplatz Recht hätte.
Selbst wenn man darüber hinwegsieht, daß man hier kaum von Rasen sprechen kann – Wiese ist wohl die bessere Bezeichnung – von Wachstum ist wirklich nichts zu sehen.

 

Bolzplatz am 18.08.2019Von SÖR/Spieleinrichtungen erhielten wir im Juli folgende Auskunft:
  • Im Herbst 2018 wurde der Bolzplatz entsprechend aufbereitet, planiert und frisch angesät.
  • Nachdem zu Beginn 2019 der Platz trotz Absperrung (Hinweisplakat war noch nicht angebracht) bespielt wurde, mußte im Frühjahr nochmals nachgesät werden.
  • Platz wird weiterhin aufbereitet, d.h. „Rasen“schnitt und im Bedarfsfall Bewässerung.
 
Bei allem Verständnis – von einer An- oder Nachsaat ist unseres Erachtens nichts zu sehen.
Wir werden weiter nachhaken und „am Ball bleiben“, damit die Sanierung doch noch zu einem herzeigbaren und bespielbaren Ergebnis führt.
Rückblick:
Das Thema Sanierung des Bolzplatzes Raindorfer Weg hat nunmehr schon eine lange Geschichte. Die intensive Nutzung des Platzes bzw. der beiden Plätze hatte in der Vergangenheit seine Spuren hinterlassen:
  • Bereits spätestens seit 2008 wurden immer wieder Hinweise zu dessen „verbesserungsbedürftigen Zustand“ vorgebracht.
  • In 2017 beschäftigte uns das Thema "Bolzplatz" und der zwischenzeitlich gefährliche Zustand des Spielfeldes (tiefe Unebenheiten, die leicht zu Verletzungen beim Spiel führen können) aufgrund vermehrter Anfragen und Beschwerden wieder.
  • Bürgerverein Gebersdorf, Jugendamt, Stadträtin Katja Strohhacker, das Projekt „laut!“ und das Kinder- und Jugendhaus z.punkt engagierten sich gemeinsam, um die Sanierung des Bolzplatzes im Rahmen eines Projektes „Aus 1 mach 3“ früher zu realisieren und damit den Wunsch der Gebersdorfer (434 Unterschriften wurden für einen sicheren, erneuerten Rasenplatz von Jugendlichen auf diversen Festen in Gebersdorf gesammelt) zu erfüllen.
  • Die gemeinsam initiierte Sammelaktion von Spenden führte zu einem erfreulichen Ergebnis:
    Bereits nach verhältnismäßig kurzer Zeit konnten wir für den 1. Abschnitt der Sanierung in 2018 die Anmeldung zum Projekt „Aus 1 mach 3“ abgeben. Mit Sitzungen des Werkausschusses SÖR sowie des Jugendhilfeausschusses vom 22.02.2018 wurde die Sanierung des Bolzplatzes Raindorfer Weg in die Prioritätenliste für die Jahre 2018 und 2019 aufgenommen;
  • Die Mittel für die Sanierung des 1. Teils des Bolzplatzes in 2018 wurden bereits abgerufen - so berichteten wir im November 2018 - nun geht es offensichtlich los.
    Der hintere Teil des Bolzplatzes wurde abgesperrt, ein Hügel Erde zum Ausgleich der Unebenheiten abgeladen und auch schon zum Ausgleich der Unebenheiten verteilt.
 

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!